Donnas Schreibprojekt Juli 09

Ich bin ein Bastel Freak

 
 Gestern hatte ich bis spät in die Nacht mein Bastelchaos entwirrt. Geräumt, gesichtet, umgeschichtet…geschuftet eben.
Ich hatte zwei große Schränke bekommen, die nur für Bastelsachen sein sollten… und natürlich auch für meine Nähsachen…und wenns geht auch noch für das ganze Malzubehör. Ach, nicht zu vergessen meine vielen Schachteln voller Perlen…
.
Tja, das war ein netter Gedanke, der nur leider mit der Realität so gar nichts zu tun hatte. Ich habe alleine soviel Material für mein Scrapbooking, damit könnte eine mittlere Kleinstadt die nächsten Jahren basteln…
.
Kaum standen die neuen Schränke fing ich an…Stempel, Stempelkissen und Embosssingzeugs— ein Drittel des ersten Schrankes….VOLL, passte mal soeben alles rein.
Das andere Drittel—nur die großen Papiere, besser gesagt die großen Ordner mit den Papieren….Meine gesammelten schönen Papiere…fast so was wie ein Heiligtum… (etwas ganz besonderes, da es sie hier nicht gibt, über Jahre gesammelt)).
 Die Mitte—viele, sehr viele Scheren , Stifte…., viele Stanzer, themensortierte Papiere und andere Papiergeschichten….Sticker und noch mehr Sticker,( OH hab ich aber viele Sticker!) ganz verschiedene (viele)Alphabete …und VIEL Diverses? Viele Lineale, die mit den verschiedenen Abrißkanten…
.
Der eine Schrank ist bis zum Anschlag VOLL !!!! Hilfe !!!!
.
Damit man es sich besser Vorstellen kann:  >> ich hatte auf dem sehr großen Tisch mit Regalaufbauten gearbeitet…die Mengen und Massen schön sortiert und wohlgeordnet…<<  Aber der Tisch war natürlich so nie zu benutzen, außer dem kleinen freien Eckchen zum Basteln…(gerade groß genug für ein großes Album und etwas Platz zum Schneiden).
.
Böse Menschen sagen…das ich ein MESSIE wäre…. Na, das kann ja nun nicht sein, man kann überall noch reingehen und sogar überall noch durchgehen… ALLES ist gut sortiert und geordnet…
 Nein, ich habe eben gerne VIEL, und will mich nicht behelfen wenn ich etwas mache… Ich habe eben gerne eine Auswahl.  Man könnte sagen, ich bin ein Mensch, der gerne aus dem Vollen schöpft, — eben großzügig im Handeln und Denken…(?)
.
Noch nicht erwähnt hatte ich, daß da schon zwei große  Apotherschränke mit vielen Schubladen (übereinander) stehen,— ganz  vollgeräumt.
Alles was ich für Windowcolor brauche, verschiedene Farben, (Antikefarben…Gold, Bronze, usw…. ), Reserve Pinsel, Lacke, Diverses… alles zum Vergolden… und natürlich meine Mohairstoffe. Dazu verschiedene Spitzenstöffchen, Filz… Gesammeltes…und diverse Basteleien…
.
Die Mohairstoffe, zum Bärennähen, stellen einen nicht geringen Wert dar. Immer wieder liebevoll angesehen und ausgelüftet und mit Lavendel geschützt. Die konnte ich erst mal ausräumen und in große dichte Plastikcontainer geben. Da sind sie erst mal geschützt und vor Motten sicher.
.
Oh, das ist ja toll, sooo viele freie Schubladen! Kaum gedacht schon waren auch die VOLL. Es fand sich dies und das… und noch immer war genug auf dem Tisch.  So langsam wurde mir etwas bang…wohin mit all den Schätzen??? HILFE !!!
.
Den zweiten neuen Schrank in Angriff genommen. Heißluftfön, verschiedene Schneidegeräte,  andere sperrige Gerätschaften…und schon wieder zwei Fächer VOLL. Die großen Fotoalben, die noch in Reserve sind… Papierrollen …dies und das— alle Fächer links sind VOLL !!!
.
 In den unteren  (großen ) rechten Teil….Spitzen, Bänder und Bordüren… Brads, Tags  und andere Dinge die man alle durchs Papier schießen kann… natürlich alles in schönen Schachteln (bin eben ein ordentlicher Mensch).
.
Gut, das ist nun auch VOLL !!!
.
Ich räumte hin und her… musste neu stapeln und anders stellen… irgendwann war fast alles verstaut… Die Regale konnten schon von Tisch, übrig blieb so ein undefinierbarer Rest….. große Kartons mit Bildchen…und Pappstücken und …. (OH, Ich hab ja noch so viele Posiebilder, fast schon vergessen… ), eben so alles was man sammeln kann, wenn man bastelt.
.
Tapfer sortierte ich bis auf den letzten Rest…ordnete neu und schmiß sogar einiges weg. ( also, DAS macht doch kein Messie, oder?).
.
Übrig blieb eine LEERE Tischplatte!!! Die hatte ich schon seit einigen Jahren nicht mehr gesehen… Ich gebe es zu, es stehen jetzt noch am Rande des Geschehens so einige Kisten und die werde ich auch noch sichten…aber ich hab gestern wirklich viel geschafft.
 Wohin mit den vielen Bilderrahmen und die vielen… nein, ich hab JETZT genug …. mein Kopf brummt…und ich verliere wirklich so langsam den Überblick….
.
Was mach ich nun mit den anderen Stoffen??? Dem Nähgarn und Nähzubehör??? Und die Nähmaschine, wo soll die stehen???  Am Besten ich hol mir noch so einen großen Container.
.
Die vielen unterschiedlichen Farben, Pinsel, Wassergläser und Paletten und Leinwände???  WOHIN ??? ICH weiß es doch auch nicht…
.
Vielleicht sollte man den Dachboden langfristig ausbauen… DAS ist überhaupt die Idee…so viel FREIE FLÄCHE….vollständig ungenutzt!
.
Eine bange Frage hab ich …werde ich je alles wieder finden??? Oder ist nun ganz viel tolles Bastelzeugs dem Aufräumwahnsinn  zum Opfer gefallen? Werde ich mich auch an alle meine Schätze erinnern und wo ich sie hingeräumt habe???
.
Den ganzen Perlenkram,hab ich oben auf die Apotherschränke verfrachtet, da hab ich alles schön zusammen… da hab ich alles im Blick…
Keine Angst, (fast) alles ist ja wohlgeordnet, in Kartons, Kästchen und Kistchen, und die sind beschriftet….sagt selber DAS macht doch kein Messie???
————————-
 

Advertisements