meine Nächte…

Tja, nix aufregendes, oder gar schlüpfriges… wer das sucht ist hier fehl am Platze.

Was ich bieten kann sind nächtliche Fahrten, viele gedachte Gedanken, Geschichten, die ich mir erzähle und wundersame Mondnächte. Zu anderen Jahrezeiten erlebe ich ganz herrliche Sonnenaufgänge… und immer die Stille, die ich so sehr liebe.

Die Nächte, sind meine Zuflucht, da komme ich zur Ruhe, bin eins mit der Natur, bin mit mir alleine, aber niemals einsam.  Treffe höchstens die Katzen in den Straßen, sehe kaum mal einen Menschen, bin Teil der Nacht und lebe mit ihr.

Lebe wieder auf, liebe die hellen Nächte, wenn Schwester Mond mir den Weg und den Geist erleuchtet. Oder wenn dann Bruder Sonne langsam empor steigt und neue Lebenskraft in die Welt bringt.

Für mich sind das Wunder die ich erleben darf und von denen ich ein Teil bin…